KOBV > Aktuelles

Aktuelles

16. KOBV-Forum 2018

Jedes Jahr bietet die KOBV-Zentrale auf dem KOBV-Forum interessierten Kolleginnen und Kollegen aus Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, sich zu aktuellen Themen, die den Verbund und die beteiligten Bibliotheken bewegen, zu informieren.

Die Veranstaltung in diesem Jahr steht unter dem Motto

16. KOBV-Forum 2018 – „Von Openness, Schranken und Veränderungen“

und findet statt am 27. Juni 2018, von 10:00 bis 16:30 Uhr, im Hörsaal des Zuse Instituts Berlin. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Weitere Informationen zum Programm unter http://www.kobv.de/veranstaltungen/kobv-forum/16-kobv-forum-2018/

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um Anmeldung über unser Online-Formular. Die Anmeldung ist bis zum 25. Juni 2018 freigeschaltet.

Ihr Beitrag zur bibliothekarischen Minute Madness auf dem 16. KOBV-Forum

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das 16. KOBV-Forum wird am 27.06.2018 im Zuse Institute Berlin (ZIB) stattfinden.

Auf dem KOBV-Forum 2018 soll allen interessierten BesucherInnen wieder die Vielfalt der Berliner und Brandenburger Bibliothekslandschaft in Form einer „Minute Madness“ präsentiert werden. „Minute Madness“ heißt: Sie haben für Ihren Vortrag genau 90 Sekunden Zeit. Damit zeigen wir in einem Schnelldurchlauf, was in der Bibliotheksregion Berlin-Brandenburg passiert und wie lebendig sie ist.

Thema sind Projekte, die Sie bewegt haben oder noch bewegen. Fühlen Sie sich frei von Umzügen, Bibliotheksbauten, neuen Dienstleistungen und Strategien, neuen Nutzerinnen und Nutzern und Zusammenarbeiten zu sprechen. Die Dienstleistung kann digital oder ganz analog sein.

Wir erbitten Ihre Vortragsidee bis zum 24.05.2018. Es reichen zwei Sätze oder zwei/drei Stichwörter zum Vortragsthema. Bitte schicken Sie Vortragsidee an: quitzsch@zib.de

Sie bekommen bis spätestens 05.06.2018 Bescheid, damit Ihnen genug Vorbereitungszeit für den Vortrag bleibt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Lust haben, Ihre Bibliothek, Projekte Ihrer Bibliothek oder einen Aspekt aus Ihrer bibliothekarischen Arbeit in der Bibliothek vorstellen würde.

KOBV-Newsletter Nr. 51 erschienen

Die 51. Ausgabe des KOBV-Newsletter, der über die Ereignisse im KOBV von Januar bis März 2018 berichtet, ist erschienen.

Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: <http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2018/04/KOBV_Newsletter_51_2018.pdf>.

Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie im vierteljährlichen Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, neue Mitglieder, Publikationen …

Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter
Sie können den Newsletter auf der KOBV-Startseite abonnieren.

Wir freuen uns auf neue Abonnenten und natürlich auch auf ein Feedback von Ihnen. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an kobv-zt(at)zib.de.

Stellenausschreibung: Stud. Hilfskraft für die ZIB-Bibliothek gesucht

Das Zuse Institute Berlin (ZIB) sucht bibliothekarische Unterstützung für die Institutsbibliothek.

  • Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin, sowie Sitz des KOBV (Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg). Zur Unterstützung der Arbeiten in unserer Bibliothek suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

    studentische Hilfskraft
    Kennziffer: SH 02/18

    Die Stelle umfasst 60h der regelmäßigen Monatsarbeitszeit und ist zunächst auf 18 Monate befristet mit der Möglichkeit der Entfristung.

    Aufgaben:

    • Mithilfe bei den vielfältigen Tätigkeiten einer modernen Spezialbibliothek
    • insbesondere bei der Dokumentenbestellung und Literaturbeschaffung aus Berliner Bibliotheken
    • Ausleihe, Auskunft und Aufsicht
    • Pflege und Aktualisierung des Bibliothekswikis
    • Administration von Veröffentlichungen im Open-Access-Repositorium

    Voraussetzungen:

    • Studium von mindestens 2 Fachsemestern

    Anforderungen:

    • die Bewerbung von Studierenden der Bibliotheks- und Informationswissenschaft wird ausdrücklich begrüßt
    • Interesse an Arbeiten in einem bibliothekarischen Umfeld in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
    • Bereitschaft zur Einarbeitung in die eingesetzten elektronischen Informationsdienste
    • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise, freundliches und dienstleistungsorientiertes Auftreten

    Die Gelegenheit zur Einarbeitung wird gegeben.

    Die Beschäftigung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für studentische MitarbeiterInnen mit 60h/Monat und ist auf 18 Monate befristet (mit Verlängerungsoption).

     

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, da in der Informationstechnik Frauen unterrepräsentiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarisch abgefasstem Lebenslauf, Abitur-, und ggf. anderen Zeugnissen und Immatrikulationsbescheinigung bis zum 15.04.2018 (Eingangsdatum) unter Angabe der Kennziffer SH 02/18 an das

Zuse-Institut Berlin (ZIB)
– Administration –
Takustr. 7,
14195 Berlin-Dahlem

oder online an jobs@zib.de.

Daten des Stadtmuseum Berlin im KOBV-Portal

Neu zu finden im KOBV-Portal unter https://portal.kobv.de/ sind die Daten vom Stadtmuseum Berlin: https://www.stadtmuseum.de/bibliothek
Die Schwerpunkte liegen im Bereich der Kultur und Geschichte Berlins, in Ausnahmen auch der Mark Brandenburg. Darüber hinaus orientiert sich die Erwerbung der Literatur an allen Sammelgebieten und Ausstellungsvorhaben des Museums. Der Bestand umfasst ca. 114.000 Medieneinheiten (Monographien, Periodika, Verlagspublikationen, „Graue Literatur“ sowie Ausstellungskataloge) sowie verschiedene Sondersammlungen.

OPUS 4.6.1 veröffentlicht

Die KOBV-Zentrale freut sich über ein neues Release Version OPUS 4.6.1, das am 27.2.2018 auf Github veröffentlicht wurde: mehr Informationen zum Download und der Installation finden Sie unter → OPUS-4 Entwicklung.

Mit diesem Release bekommt OPUS 4 unter anderem die Option für eine alphabetische Sortierung von Schriftenreihen.

Das Bulk-Editing-Formular für Personen wurde verbessert, um zum Beispiel ORCIDs hinzufügen zu können.

Mit Version OPUS 4.6.1 wurden außerdem Datenbank-Schema-Korrekturren vorgenommen.

Weitere Informationen zu den Änderungen könne in den offiziellen Release Notes nachgelesen werden. https://github.com/OPUS4/application/blob/4.6.1/RELEASE_NOTES.md

Achtung: Kurzfristige Wartungsarbeiten

Heute, Dienstag den 20.02.2018, von ca. 9 Uhr, werden Umbauten in unserem Rechenzentrum durchgeführt, die sich leider nicht verschieben lassen.

Betroffen sind

  • das KOBV-Wiki und -Ticketsystem,
  • der GVI-Cache,
  • alle OPUS 4-Server im KOBV-Hosting,
  • die DeepGreen-Testinstanz,
  • die Volltextedatenbank,
  • verschiedene Angebote von digiS (Bauhaus, ZLB/Goobi/Intranda)
  • sowie die MyBib-Instanz der Zentral- und Landesbibliothek Berlin.

Die Wartungsarbeiten sollten im Laufe des Vormittags bis spätestens 13 Uhr abgeschlossen sein. Anschließend stehen die Dienste wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Alle betroffenen Institutionen wurden bereits vorab über die üblichen Kanäle informiert. Fragen schicken Sie gern an die KOBV-Mailingliste kobv-zt@zib.de.

Vielen Dank und entschuldigen sie bitte die Unannehmlichkeiten!

KOBV-Newsletter Nr. 50 erschienen

Die 50. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Oktober bis Dezember 2017, ist erschienen.

Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: <http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2018/01/KOBV_Newsletter_50_2017.pdf>.

Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie im vierteljährlichen Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, neue Mitglieder, Publikationen …

Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter
Sie können den Newsletter auf der KOBV-Startseite abonnieren.

Wir freuen uns auf neue Abonnenten und natürlich auch auf ein Feedback von Ihnen. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an kobv-zt(at)zib.de.

Neue Bibliotheksdaten im KOBV-Portal

Neu zu finden im KOBV-Portal unter https://portal.kobv.de/ sind die Daten vom  Zentrum für historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften. Sammlungsschwerpunkte sind neben der Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen vor allem Publikationen zu Themen der am Institut angesiedelten Forschungsprojekte. Gesammelt werden polnisch- und deutschsprachige Titel u.a. zur Neueren und Neuesten Geschichte, Kulturgeschichte, Geistesgeschichte, Regionalgeschichte und zu Erinnerungskulturen.

Auch neu recherchierbar im KOBV-Portal sind die Daten der Jüdischen Gemeinde. Das Bibliotheksangebot umfasst ca. 80.000 Medieneinheiten. Sammelschwerpunkte der Bibliothek sind Medien zu den Themen Jüdische Religion, Jüdische Geschichte und Kultur.

Load More