KOBV > Veranstaltungen > Workshops / Schulungen

Workshops / Schulungen

In unregelmäßigen Abständen führt die KOBV-Zentrale themenspezifische Workshops durch oder beteiligt sich an Fachveranstaltungen. Alle Informationen über anstehende und vergangene Veranstaltungen finden Sie hier.

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

  • Freitag, 01.12.2017, 10:00 - 17:00 Uhr
    Zuse Institute Berlin, Hörsaal
    Takustraße 7, 14195 Berlin

    #kulturgutdigital – 5 Jahre Förderprogramm Digitalisierung Berlin

    Ankündigung: Am 1. Dezember veranstaltet unsere Koordinationspartnerin digiS (Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin) ihre 5. Jahreskonferenz. Interesierte sind eingeladen, das fünfjährige Bestehen des „Förderprogramms zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes Berlin“ mit zu feiern.

    In fünf Jahren kann man zurückblicken auf eine Vielzahl von umgesetzten Digitalisierungsprojekten und sich auseinandersetzen mit der dadurch entstandenen offenen Zugänglichkeit Berliner Kulturdaten im Vergleich mit der bundes- und europaweiten digitalen Kulturlandschaft. Im Rahmen einer Projektmesse werden frühere und aktuelle digiS-Projekte den Stand der Digitalisierung in ihren Häusern präsentieren. In einem nachmittäglichen „Openess“- Panel wird der Blick auf Europa gelegt. Wie wird in anderen europäischen Ländern mit (Kulturerbe-)Daten umgegangen und wie werden dort die Chancen offener Kulturdaten für die breite Öffentlichkeit, für Forschung und Wissenschaft diskutiert? Hierzu sind Gäste aus Bern, Stockholm und natürlich Berlin geladen.

    Für eine ausführliche Beschreibung schauen Sie bitte auf die digiS-Veranstaltungsseite.

    Die Teilnahme ist kostenlos: Melden Sie sich hier zur Veranstaltung an!


VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

  • Dienstag, 27.06.2017, 10:00 - 16:30 Uhr

    organisiert im Rahmen der Entwicklungspartnerschaft von BVB + KOBV

    Hier finden Sie die Dokumentation zum Workshop als Download: pdf

  • Dienstag, 8. November 2016, 9:30 - 14:30 Uhr

    Programm

    Begrüßung
    9:30-9:40 Uhr: Beate Rusch, KOBV-Zentrale

    Verbundkatalogisierung im B3Kat - Was bedeutet das?
    (Impulsvortrag, Fragen und Antworten)
    9:40-10:30 Uhr: Monika Kaulich, Beate Rusch, KOBV-Zentrale

    Verschiedene Modelle der Verbundkatalogisierung - mit und ohne Lokalsystem
    (Impulsvortrag, Fragen und Antworten)
    10.30-11:00 Uhr: Robert Scheuerl,  BVB-Verbundzentrale

    Pause
    11:00 - 11:15 Uhr

    Verbundkatalogisierung am Beispiel von KOHA, Allegro und Star
    (Impulsvortrag, Fragen und Antworten)
    11:15-12:15 Uhr: Robert Scheuerl,  BVB-Verbundzentrale

    Mittagspause
    12:30-13:30 Uhr
    Gemeinsames Mittagessen in der Museumskantine Esskultur

    Offene Fragerunde (Datenmigration, Kosten, Aufwände)
    13:30-14:30 Uhr: ALLE

    Ende der Veranstaltung
    14:30 Uhr

  • Für alle diejenigen KOBV-Bibliotheken, die nicht durch die Leitbibliotheken geschult werden, bietet der KOBV im 4. Quartal 2015 eine komplette, systemunabhängige RDA-Schulung an. (Achtung, nicht die Anmeldung für die VÖBB-Einführungs-Schulung!)

    Zielgruppe: alle KOBV-Bibliotheken, die nicht durch die Leitbibliotheken geschult werden.
    Schulungsumfang: 6 Tage
    Uhrzeit: jeweils von 9: 30 Uhr bis 16:30 Uhr
    Dozentin: Frau Sollfrank
    Veranstaltungsort: Zuse-Institut Berlin Takustr. 7, Hörsaal, EG Rundbau, 14195 Berlin
    Kontakt: schulung@kobv.de

    Die Schulungen finden an folgenden Terminen statt:

    Mi 18.11.2015
    Modul 1 & 2
    Anmeldung: http://digibib.kobv.de/cgi-bin/subscribe-rda-modul1-2.pl

    Do 19.11.2015, Mi 25.11.2015 und Do 26.11.2015
    Modul 3
    Anmeldung: http://digibib.kobv.de/cgi-bin/subscribe-rda-modul3.pl

    Do 03.12.2015 und Fr 04.12.2015 (Achtung, Freitag!)
    Modul 5a
    http://digibib.kobv.de/cgi-bin/subscribe-rda-modul5.pl

    Inhalt der Module:

    Modul 1: Einführung und Grundlagen
    Modul 2: Basiswissen Katalogisierung (Theorie)
    Modul 3: Basiswissen Katalogisierung: Monografien und fortlaufende Sammelwerke (Praxis)
    Modul 4: Normdaten
    Modul 5a: Aufbauwissen Katalogisierung: Monografien
    Modul 5b: Aufbauwissen Katalogisierung: Fortlaufende Sammelwerke
    Modul 6: Spezialschulungen

    gerichtet an:

    Modul 1+2: Personen mit passiven Regelwerkskenntnissen (Benutzung, Fachreferenten, Systembibl.)
    Modul 1-3: Personen, die einfache Katalogisate erstellen, Fremddatennutzer
    Modul 1-5a: Personen, die schwierige Katalogisate erstellen
    Modul 1-5a, 6: spezielle Ressourcen (Karten,Musikalien,…)
    Für Modul 6 gibt es Expertenschulungen.

    Informationen finden sie auch auf den DNB-Seiten: https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/Schulungen

  • Auf dem Bibliothekartag 2015 in Nürnberg wurden zwei Workshops (Projekt OPUS4, Service Langzeitarchivierung) angeboten. Mehr Informationen dazu unter → Bibliothekartag 2015.


    2015, 16. April — FAK-Konsortialtag. Mehr Informationen finden Sie unter: Friedrich-Althoff-Konsortium e.V.


    2014, 12. September — digiS-Jahresveranstaltung "Mit Netz und offenen Daten - Kulturgut Digital"


    2012, 23. November — Workshop "Geschäftsgänge Digitalisierung"


    2012, 05. - 06. Juni — Dachela 2012 (Programm)


    2011, 06. Juni — Berlin-Seminar, Abschluss der 1. Unkonferenz Cycling for Libraries 2011