KOBV > Entwicklung > Software > OPUS 4

OPUS 4 – Repository Software

OPUS 4 ist eine Open Source-Software unter der GNU General Public License für den Betrieb von institutionellen und fachlichen Repositorien. OPUS 4 ermöglicht die Erschließung, Veröffentlichung, Administration, Recherche und Verbreitung von Dokumenten mit und ohne Volltext. Die Metadaten zu einem Dokument können während des Veröffentlichungsprozesses über ein Online-Formular eingegeben und von entsprechend berechtigten Personen administriert werden.

OPUS orientiert sich an deutschen Standards, insbesondere an den Empfehlungen der DINI-AG Elektronisches Publizieren und dem Dini Zertifikat (das KOBV-Hosting ist DINI-ready für das Zertifikat 2016). Die Software unterstützt das OAI-PMH 2.0-Protokoll, die automatisierte Vergabe von Uniform Resource Names (URN) sowie Digital Object Identifier (DOI) zur eindeutigen Referenzierbarkeit und die Ablieferung von Dokumenten an die Deutsche Nationalbibliothek sowie OPEN-AIRE.

Seit 2010 liegt die Weiterentwicklung in der KOBV-Verbundzentrale. Unterstützt wird die Entwicklung im Rahmen der Entwicklungspartnerschaft der beiden Verbünde vom Bibliotheksverbund Bayern (BVB) sowie vom Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ).