Was ist OPUS 4?

OPUS 4 ist eine Open Source-Software unter der GNU General Public License für den Betrieb von institutionellen und fachlichen Repositorien. OPUS 4 ermöglicht die Erschließung, Veröffentlichung, Administration, Recherche und Verbreitung von Dokumenten

Woher kommt der Name „OPUS“?

OPUS steht für Online Publikationssystem Universität Stuttgart und wurde dort Ende der 90er Jahre vom Rechenzentrum der Universitätsbibliothek entwickelt. Seit dem Release im November 2010 wird OPUS 4 vom KOBV weiterentwickelt.

Wo kann ich OPUS 4 downloaden?

Die jeweils aktuelle Version von OPUS 4 kann auf der Software-Seite (http://www.kobv.de/opus4/software/) heruntergeladen werden.

Wie installiere ich OPUS 4?

Hilfe bei der Installation bieten die Dokumentation und der OPUS 4-Screencast, die auf der Software-Seite (http://www.kobv.de/opus4/software/) zu finden sind.

Wer benutzt OPUS 4?

Eine Liste der uns bekannten OPUS4-Instanzen finden Sie unter Referenzen.

Wo erhalte ich Neuigkeiten zu OPUS 4?

Informationen und Neuigkeiten zu OPUS 4 und der Entwicklung im KOBV erhält man hier: