Druckversion English
Recherche in Internet-Angeboten:

Sie sind hier: Infos für Bibliotheken > Services für Bibliotheken > Opus & Archivierung > Mehr zur Serviceleistung

Mehr zur Serviceleistung "Opus & Archivierung"

Weitere Leistungsmerkmale:

  • Die KOBV-Zentrale betreibt die Serviceleistung in einer konsortialen Umgebung. In dieser Umgebung hat jede Bibliothek
    • eine eigene Opus-Instanz mit einem spezifischen, Passwort-geschützten Zugriff auf ihren Admin-Bereich
    • ein eigenes Repository für die bibliothekseigenen Dokumente

  • Zusätzlich zu den Opus-Suchwerkzeugen hat die KOBV-Zentrale eine Volltextsuche mittels Suchmaschinentechnologie realisiert.

  • Der lokale, regionale und überregionale Nachweis der Publikationen ist möglich:
    • Die KOBV-Zentrale stellt den Bibliotheken ihre Metadaten zur Integration in die lokalen Nachweisinstrumente zur Verfügung.
    • Die Publikationen der KOBV-Bibliotheken sind gemeinsam über den KOBV-Volltextserver abrufbar.
    • Über die von der KOBV-Zentrale aktivierte OAI2-Schnittstelle kann jede Bibliothek als DataProvider agieren und ihre Publikationen weltweit von den diversen OAI-ServiceProvidern abrufen lassen.

  • Die KOBV-Zentrale stellt den Bibliotheken - mittels eines eigens erstellten Programmes - monatliche Zugriffsstatistiken zur Verfügung.

  • Zur eindeutigen und dauerhaften Adressierung der Dokumente im Web kann Opus Uniform Resource Names (URN) erzeugen.
    • Zuständig für die URN-Vergabe ist die Deutsche Nationalbibliothek.
    • Die KOBV-Zentrale kooperiert mit der DNB, die einen nationalen URN-Resolving-Dienst aufgebaut hat.
  • Eine Bibliothek kann die DINI-Zertifizierung für ihren Publikationsserver erlangen.