KOBV > Aktuelles

Aktuelles

Neues Design für ALBERT-Instanzen

Seit heute erstrahlen vier der fünf produktiven ALBERT-Instanzen in einem neuen Design. Dazu gehören die jeweiligen Library Search Engines der Technischen Hochschule Wildau mit „WILBERT“, des Geoforschungszentrums Potsdam mit „ALBERT“, des Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung Geomar mit „GLORIA“ und des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik IPN mit „ILSE“. Als fünfte Instanz folgt im(…)

Medien-Verfügbarkeit der FU nach ALMA-Umstellung produktiv

Seit dem 22.2.2017 ist die Verfügbarkeit der Medien der Universitätsbibliothek der Freien Universität (FU) Berlin im KOBV-Portal integriert. Damit ist für die Nutzerinnen und Nutzer wieder ersichtlich, welche Medien tatsächlich ausleihbar sind. Nach der Umstellung auf das Bibliothekssystem ALMA war dies für einige Wochen nicht möglich. Für die anderen drei Berliner Universitätsbibliotheken (HU, TU, UdK)(…)

Virtueller Katalog Film (VK Film) abgeschaltet

Der Virtuelle Katalog Film (VK Film) ist wie angekündigt auf dem klassischen KOBV-Portal (Metalib) abgeschaltet worden. Dieser wird durch den neuen, an der UB Leipzig konzipierten und von der DFG geförderten Fachinformationsdienst Film ersetzt.

KOBV-Newsletter – Ausgabe 46 – erschienen

Die 46. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Oktober/November/Dezember 2016, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2017/01/KOBV_Newsletter_46_2016.pdf Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie im vierteljährlichen Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, neue Mitglieder, Publikationen … Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter Sie können den(…)

Wir wünschen erholsame Feiertage!

Die KOBV-Verbundzentrale wünscht im Namen all ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gemeinsam mit ihren Schwesterprojekten – die Geschäftsstelle des Friedrich-Althoff-Konsortiums e.V. (FAK) und die Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin (digiS) – allen KOBV-Mitgliedsbibliotheken, den Berliner und Brandenburger Nutzerinnen und Nutzern, den Kooperationspartnern des KOBV und allen Besuchern der KOBV-Homepage eine erholsame und besinnliche Feiertagszeit und einen guten(…)

Neu im KOBV-Portal: Auswahl von Bibliotheken

Eine wichtige Neuerung des KOBV-Portals, die wir nicht vorenthalten möchten: Neu ist seit Oktober 2016 die Möglichkeit, unter dem Reiter „Einstellungen“, eine oder mehrere Bibliotheken oder alle Bibliotheken einer Region (Berlin, Brandenburg, Überregional) auszuwählen und zu speichern. Diese Einstellung ist für die Dauer der Session gespeichert, eine dauerhafte Speicherung der Einstellung ist über einen Bookmarklink(…)

OPUS-Release 4.5 veröffentlicht

Wir möchten Sie hiermit auf das neue Release OPUS 4.5 hinweisen. Die neue Version ist nun unter dem 4.5 Tag bzw. im MASTER-Branch auf GitHub.com verfügbar. https://github.com/OPUS4/application/tree/4.5 Mehr Informationen finden Sie in der Online-Dokumentation. OPUS 4 Nutzerhandbuch https://opus4.github.io/userdoc Entwicklerdokumentation https://opus4.github.io/ In diesem Release wurden einige Änderungen in der Nutzeroberfläche vorgenommen. Unter anderem wird die Autorenfacette jetzt(…)

Neu: Via Z39.50 im KOBV-Portal recherchieren

Z39.50 ist ein Netzwerkprotokoll, das im Bibliothekswesen als Standard zur Abfrage von bibliographischen Informationssystemen verwendet wird. Im Zuge der Implementierung des neuen KOBV-Portals http://portal.kobv.de/ wurde ein Z39.50-Zugang eingerichtet, über den alle bibliographischen Daten der Region Berlin-Brandenburg recherchierbar sind. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: → Portal/z39-50

OA-Sonderausgaben des KOBV-Newsletter in einem Dokument

Während der Open-Access-Woche hat die KOBV-Zentrale fünf Sonderausgaben des KOBV-Newsletter über verschiedene Open-Access-Themen veröffentlicht. Jetzt haben wir alle Ausgaben in einer Sonderedition auf 28 Seiten zusammengefasst und sie mit einer DOI versehen im OPUS-Repositorium des ZIB veröffentlicht: http://dx.doi.org/10.12752/3.oa.1.1.

KOBV-Newsletter OA-Sonderausgabe Nr. 5

Heute erscheint die fünfte Ausgabe der Sonderausgabe des KOBV-Newsletter zur Open Access Week mit dem Thema „Open-Access-Strategien“: <http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/OpenAccess_Newsletter_No5.pdf> Alle fünf Sonderausgaben werden abschließend in einem Heft zusammengefasst, mit einem persistenten Identifier versehen und auf dem OPUS-Repositorium des Zuse Institute publiziert. Wir wünschen Ihnen – auch im Namen der Autorinnen und Autoren aus den KOBV-Bibliotheken –(…)

KOBV-Newsletter OA-Sonderausgabe Nr. 4

Der KOBV beteiligt sich in Form eines „publishing event“ an der internationalen Open Access Week.  Täglich erscheint eine Sonderausgabe des KOBV-Newsletter, die einzelne Aspekte von Open Access in komprimierter Weise darstellt. Heute erscheint die vierte Ausgabe mit dem Thema „Der Goldene Weg“: <http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/OpenAccess_Newsletter_No4.pdf> Wir wünschen Ihnen – auch im Namen der Autorinnen und Autoren aus(…)

KOBV-Newsletter OA-Sonderausgabe Nr. 3

Der KOBV beteiligt sich in Form eines „publishing event“ an der internationalen Open Access Week.  Täglich erscheint eine Sonderausgabe des KOBV-Newsletter, die einzelne Aspekte von Open Access in komprimierter Weise darstellt. In der dritten Ausgabe geht es um „Rechtsfragen und Beratung“: <http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/OpenAccess_Newsletter_No3.pdf> Wir wünschen Ihnen – auch im Namen der Autorinnen und Autoren aus den(…)

KOBV-Newsletter OA-Sonderausgabe Nr. 2

Der KOBV beteiligt sich in Form eines „publishing event“ an der internationalen Open Access Week.  Täglich erscheint eine Sonderausgabe des KOBV-Newsletter, die einzelne Aspekte von Open Access in komprimierter Weise diskutiert. Den Newsletter können Sie wie immer auf der KOBV-Homepage herunterladen. Thema der zweiten Ausgabe ist „Der Grüne Weg“: <http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/OpenAccess_Newsletter_No2.pdf> Wir wünschen Ihnen – auch(…)

Workshop Verbundkatalogisierung im B3Kat für Spezialbibliotheken 8.11.2016

Seit der Einführung des neuen Katalogisierungsregelwerkes Resource Description and Access (RDA) in Deutschland erreichen uns vermehrt Anfragen von Spezialbibliotheken, die sich für eine Katalogi- sierung im Verbund interessieren und sich nach den Möglichkeiten und Bedingungen erkundigen. Diesem Interesse möchten wir mit einen Workshop begegnen: Verbundkatalogisierung im B3Kat für Spezialbibliotheken Dienstag, 8. November 2016, 9:30 –(…)

KOBV-Newsletter OA-Sonderausgabe Nr. 1

Die internationale Open-Access-Woche hat heute begonnen. Der KOBV beteiligt sich in Form eines „publishing event“ an den Aktionen rund um das Themenfeld Open Access. Vom 24. bis 28. Oktober wird täglich eine Sonderausgabe des KOBV-Newsletter erscheinen, die einzelne Aspekte von Open Access in komprimierter Weise diskutiert. Den Newsletter können Sie wie immer auf der KOBV-Homepage(…)

KOBV-Portal Release 2.5

Am 31.10.2016 ist das KOBV-Portal mit Version 2.5 online gegangen. Neu ist die Möglichkeit, unter dem Reiter „Einstellungen“, eine oder mehrere Bibliotheken oder alle Bibliotheken einer Region (Berlin, Brandenburg, Überregional) auszuwählen und zu speichern. Diese Einstellung ist für die Dauer der Session gespeichert, eine dauerhafte Speicherung der Einstellung ist über einen Bookmarklink möglich. Die Recherche(…)

KOBV-Beitrag zur Open Access Week 2016

Während der diesjährigen Open-Access-Woche vom 24.-28.10. veranstaltet die KOBV-Zentrale ein online „publishing event“. An fünf aufeinanderfolgenden Tagen – beginnend mit dem 24.10. – wird täglich eine Sondernummer des KOBV-Newsletters über ausgewählte Aspekte des Open Access auf der KOBV-Homepage veröffentlicht und an die Newsletter-Abonnenten versendet. Der aktuelle Stand zum jeweiligen Thema wird von Expertinnen und Experten(…)

Der neue KOBV-Newsletter ist erschienen!

Sie finden die neue Ausgabe des KOBV-Newsletters, Nr. 45  2016, unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/KOBV_Newsletter_45_2016.pdf Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen. Anmerkungen, Kommentare oder Wünsche sind jederzeit gerne willkommen.

Altes (klassisches) KOBV-Portal wird schrittweise abgeschaltet

Seit dem 1. Oktober 2016 sind, wie langfristig angekündigt, Teile des alten (klassischen) KOBV-Portals abgeschaltet worden. Vom alten KOBV-Portal bleiben vom 1. Oktober bis 31.12.2016 noch folgende Suche-Sets erhalten: KOBV-International, VK Film: Ges.Bestand, VK Film: DVD/Video und KOBV-Fernleihe, siehe: http://digibib.kobv.de Über den 31.12.2016 hinaus bleibt auf dem klassischen KOBV-Portal nur das Suche-Set „KOBV-International“ erhalten. Zum 01.01.2017(…)

Open Access Büro Berlin eröffnet

Am 1. September 2016 hat das Berliner Koordinationsbüro für Open Access seine Arbeit aufgenommen. Es ist am Center für Digitale Systeme der FU Berlin angesiedelt und mit zwei Open-Access-Expert/innen besetzt: Dr. Katja Mruck und Dr. Andreas Hübner. Das Büro soll die Berliner Wissenschafts- und Kultureinrichtungen über die Kernziele der Berliner Open-Access-Strategie informieren, sie bei deren(…)

Erinnerung: Wartungstag am Zuse Institute (ZIB) am 30.8.2016

Am Zuse Institute Berlin (ZIB) findet eine jährliche Wartung der betriebstechnischen Anlagen des Instituts statt. Dieses Jahr fällt dieser Wartungstag auf den 30. August 2016. Dadurch bedingt müssen u.a. die zentrale Hochspannungsversorgung abgeschaltet werden. Damit ist das ZIB zeitweise ganz oder teilweise ohne Strom. Wir werden diesen Tag auch dazu nutzen Betriebssystempatches etc. einzuspielen. Für die Kunden der KOBV-Zentrale bedeutet dies, dass innerhalb(…)

Kooperationspartner digiS launcht neue Webseite

Die Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin (digiS) ist seit 2012 enger Kooperationspartner des KOBV. Seit dieser Woche sind die Kolleginnnen und Kollegen unter ihrer altbewährten Domain www.servicestelle-digitalisierung.de in ganz neuem Design zu finden. Dort finden sie von nun an alle Informationen zu digiS selbst, den laufenden Digitalisierungsprojekten der Berliner Kulturinstitutionen sowie zum Förderprogramm Digitalisierung des Landes Berlin, den dort geplanten(…)

Ergebnisse Online-Umfrage KOBV-Portal veröffentlicht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Ergebnisse der im Frühjahr durchgeführten Online-Umfrage zum neuen KOBV-Portal können Sie ab sofort hier nachlesen: Auswertung Online-Umfrage_2016 Wir freuen uns auch weiterhin auf Ihr Feedback und Anregungen zum KOBV-Portal!

digiS-Jahreskonferenz, 13.09.2016 am ZIB

„Potential: Kultur gut digital – Daten treffen Nutzer treffen Daten treffen Nutzer…“ Digitales Kulturgut als Wissensressource für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kreativwirtschaft – das ist das Motto der 4. Jahreskonferenz von digiS am 13. September 2016. Dieses Jahr nimmt die Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin (digiS) die Nutzerinnen und Nutzer und ihre Wünsche, Ideen und Anforderungen(…)

Wartungstag am ZIB, 30. August 2016

Am Zuse Institute Berlin (ZIB) findet eine jährliche Wartung der betriebstechnischen Anlagen des Instituts statt. Dieses Jahr fällt dieser Wartungstag auf den 30. August 2016. Dadurch bedingt müssen u.a. die zentrale Hochspannungsversorgung abgeschaltet werden. Damit ist das ZIB zeitweise ganz oder teilweise ohne Strom. Wir werden diesen Tag auch dazu nutzen Betriebssystempatches etc. einzuspielen. Für die Kunden der KOBV-Zentrale bedeutet dies, dass innerhalb(…)

Liste aktiver Online-Ressourcen (Primo Central) jetzt abrufbar

Eine Liste der aktiven Online-Ressourcen (Primo Central) finden Sie jetzt hier (unter dem Menüpunkt Referenzen): Aktive Online-Ressourcen oder direkt über den Reiter „Online-Ressourcen“ im KOBV-Portal: Aktive Online-Ressourcen

Folien vom 14. KOBV-Forum online

Die Folien des 14. KOBV-Forums sind jetzt online: http://www.kobv.de/veranstaltungen/kobv-forum/14-kobv-forum-2016/ Der Einladung zum diesjährigen KOBV-Forum unter dem Motto „Von A wie ALMA bis Z wie Zukunft“ sind knapp 140 TeilnehmerInnen aus den Bibliotheken und Informationseinrichtungen der Region Berlin-Brandenburg und vom Bibliotheksverbund Bayern (BVB) gefolgt. Das Format der Bibliothekarischen Minute Madness ist sehr positiv hervorgehoben worden. In(…)

Beta-Betrieb des Gemeinsamen Fernleihindex

Der Kooperative Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV) und das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) haben am 7. Juli 2016 zeitgleich den Beta-Betrieb des Gemeinsamen Fernleihindex aufgenommen. Darüber freuen wir uns sehr. Der Gemeinsame Fernleihindex umfasst die Bestände aller sechs Bibliotheksverbünde in Deutschland. Die Daten werden regelmäßig aktualisiert. Der technische Betrieb der unterliegenden Solr-Cloud-Anwendung wird derzeit vom BSZ übernommen. Mit(…)

KOBV-Newsletter – Ausgabe 44 – erschienen

Die 44. Ausgabe des KOBV-Newsletter, April/Mai/Juni 2016, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/KOBV_Newsletter_44_2016.pdf Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, neue Mitglieder, Publikationen … Hinweis: Im Jahr 2016 erscheint der KOBV-Newsletter im vierteljährlichen Turnus. Alle bisher(…)

Überblicksartikel zur Entstehung des neuen KOBV-Portals

Das KOBV-Portal wurde von Januar 2013 bis September 2015 grundlegend erneuert und softwaretechnisch auf neue Füße gestellt. Ein schöner Überblicksartikel zur Entstehung und Entwicklung des neuen KOBV-Portals ist in englischer Sprache im Jahresbericht 2015 des Zuse Institute Berlin erschienen: ZIB-Jahresbericht

KOBV-Portal erstmals mit Fernleihindex online

Mit dem Release 2.4 des neuen KOBV-Portals ist der deutschlandweite Fernleihindex frei geschaltet worden. Der Fernleihindex umfasst die Bestände aller sechs Bibliotheksverbünde in Deutschland. Jetzt ist es möglich, eine Fernleihe auszulösen, ohne in allen Verbundportalen separat recherchieren zu müssen. Mit dem Fernleihindex ist es für den KOBV möglich, die Fernleihe vollumfänglich über das neue KOBV-Portal(…)

Evangelische Kirche EKBO im KOBV-Portal

Jetzt sind auch die Bestände des Gemeinsamen Kataloges der Zentralbibliothek der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und der Bibliothek des Berliner Missionswerkes im KOBV-Portal recherchierbar. Homepage: http://www.ekbo-bibliothek.de Sammelschwerpunkte: Theologie; Brandenburgica; Mission; Interreligiöser Dialog; Ökumene; Kirchliches Recht; Krankenhausseelsorge; Migration

Projekt DeepGreen publiziert Metadatenschema

DeepGreen Metadata Schema – for the exchange of publications between publishers and open access repositories Das Projekt DeepGreen hat sein Metadatenschema in einer Version 1.1 im OPUS-ZIP veröffentlicht unter der URN urn:nbn:de:0297-zib-59580 bzw. DOI 10.12752/3.dg.1.0. Das Schema für die im Projekt DeepGreen geplante Datendrehscheibe wurde in einer ersten Version bereits im Frühjahr dieses Jahres kommuniziert. Gemeinsam mit Fachleuten aus der Bibliotheks- und Verlagswelt sowie mit Experten(…)

14. KOBV-Forum 2016

Auch in diesem Jahr widmet sich die KOBV-Zentrale auf dem KOBV-Forum aktuellen Themen, die den Verbund und die beteiligten Bibliotheken bewegen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: 14. KOBV-Forum 2016 – Von A wie ALMA über D wie Deep Green bis Z wie Zukunft Sie findet am 18. Juli 2016, von 10:00 bis 16:30 Uhr,(…)

KOBV-Beitrag zur Langen Nacht der Wissenschaften

Tim Hasler wird am 11. Juni bei der Langen Nacht der Wissenschaften für den KOBV in den Ring steigen. Um 21:00 Uhr wird es beim Science Slam@ZIB um Forschungsdaten und persönliche Beziehungen zu ihnen gehen: http://www.zib.de/themen

Neuer ZIB-Report: Übernahmevereinbarung zur Langzeitarchivierung

Mit dem ZIB-Report 16-27 ist die aktuelle Version der Mustervorlage für Übernahmevereinbarungen zwischen Datengeber und digitalem Langzeitarchiv erschienen: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0297-zib-59452. Übernahmevereinbarungen dienen dazu, technische und organisatorische Regeln bei der Übernahme von Daten festzulegen. Die Mustervorlage ermöglicht es Interessenten, sich einen ersten Eindruck über Voraussetzungen zur Daten- und Metadatenübermittlung in ein Langzeitarchiv am Beispiel von EWIG zu(…)

digiS bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Zum Themenbereich Digitalisierung dreidimensionaler Objekte stellt digiS bei der Langen Nacht der Wissenschaften einen originalen Flipperautomaten und dessen  digitalisierte Variante vor, siehe URL: http://www.servicestelle-digitalisierung.de/confluence/display/DIG/2016/05/27/digiS+bei+der+Langen+Nacht+der+Wissenschaften  

KOBV-Portal – neues Release 2.3

Ende Mai sind mit Version 2.3 des neuen KOBV-Portals weitere Bibliotheken online gegangen. Im neuen KOBV-Portal können jetzt die Bestände von insgesamt 64 Berliner und Brandenburger Bibliotheken recherchiert werden. Nur noch wenige Spezialbibliotheken sind zu integrieren, bevor das alte KOBV-Portal abgeschaltet werden kann. Mit dem Release 2.3 wurden Bugfixes bereinigt, Änderungen an der Verfügbarkeitsdatenbank vorgenommen(…)

OPUS4: neue Instanz für die WHU – Otto Beisheim School of Management

Der Publikationsserver der WHU – Otto Beisheim School of Management ist am 20. Mai 2016 als OPUS 4-Neukunde mit einer Instanz live gegangen. Der Server ist nun für jeden Interessierten erreichbar unter https://opus4.kobv.de/opus4-whu/home. Die WHU – Otto Beisheim School of Management gehört zu den besten und renommiertesten deutschen Business Schools und genießt auch international hohes(…)

OPUS-Release 4.5-RC1 veröffentlicht

Am 25.4.2016 ist das erste Git-basierte Release als Release 4.5-RC1 veröffentlicht worden. Dieser Release-Candidate fungiert als Testlauf für OPUS 4.5 und enthält Detailverbesserungen und Bugfixes. Erste Anfangsarbeiten zur Konfiguration in der Administration sind ebenfalls enthalten. Die endgültige Version von OPUS 4.5 wird Ende Mai 2016 vorliegen.

KOBV-Newsletter – Ausgabe 43 – erschienen

Die 43. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Januar/Februar/März 2016, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/04/KOBV_Newsletter_43_2016.pdf. Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, neue Mitglieder, Publikationen … Hinweis: Im Jahr 2016 erscheint der KOBV-Newsletter im vierteljährlichen Turnus. Alle bisher(…)

Neuer Service »Digitale Langzeitarchivierung« der KOBV-Zentrale

Die Verbundzentrale des Kooperativen Bibliotheksverbunds Berlin-Brandenburg (KOBV) bietet ab sofort für ihre Mitgliedsbibliotheken den Service „Digitale Langzeitarchivierung“ an. Am 7. April wird die neue Dienstleistung rund um das digitale Langzeitarchiv „EWIG“ im Zuse-Institut Berlin vorgestellt. „Wir wollen es den Bibliotheken ermöglichen, ihre digitalen Sammlungen nicht nur verlässlich dauerhaft zu speichern, sondern auch sicherzustellen, dass die(…)

OPUS 4: neue Instanz für die Alice Salomon Hochschule Berlin

Der Publikationsserver der Alice Salomon Hochschule Berlin ist am 30. März 2016 als OPUS 4-Neukunde mit einer Instanz live gegangen. Der Server ist nun für jeden Interessierten erreichbar unter https://opus4.kobv.de/opus4-ash/home.   Die Alice Salomon Hochschule ist eine renommierte Hochschule mit innovativen Bachelor- und Masterstudiengängen der Sozialen Arbeit, Gesundheit sowie Erziehung und Bildung im Kindesalter. Sie(…)

Erinnerung: Online-Umfrage neues KOBV-Portal bis 11.4.2016

Das KOBV-Portal ist vollständig neuentwickelt worden und seit einigen Monaten mit all seinen Funktionen und neuem Design im Livebetrieb. Wir wollen deshalb jetzt von unseren Nutzerinnen und Nutzern wissen, wie ihnen das neue KOBV-Portal gefällt. Teilen Sie uns mit, ob Sie mit der Usability und den Recherchemöglichkeiten des neuen Portals zufrieden sind: Online-Umfrage neues KOBV-Portal.(…)

Online-Umfrage zum neuen KOBV-Portal

Das KOBV-Portal ist vollständig neuentwickelt worden und seit einigen Monaten mit all seinen Funktionen und neuem Design im Livebetrieb. Wir wollen deshalb jetzt von unseren Nutzerinnen und Nutzern wissen, wie ihnen das neue KOBV-Portal gefällt. Teilen Sie uns hier https://de.surveymonkey.com/r/SFM32W9 mit, ob Sie mit der Usability und den Recherchemöglichkeiten des neuen Portals zufrieden sind. Für(…)

Die KOBV-Zentrale auf dem 6. Bibliothekskongress in Leipzig

Die KOBV-Zentrale ist auf dem diesjährigen 6. Bibliothekskongress 2016 in Leipzig (14.3 – 17.3.2016) für alle Interessierten vor Ort. Sie finden uns am gemeinschaftlichen Messestand zusammen mit BVB, hbz und OBVSG. –> CCL, Standnummer K06 <– Die KOBV-Zentrale bringt sich beim diesjährigen Kongress mit einem Workshop und einem Vortrag ein (geordnet nach Datum). Workshop OPUS(…)

Neue Statuten des KOBV

Das KOBV-Kuratorium hat die neuen Statuten für den KOBV verabschiedet, die seit dem 1. Februar 2016 gültig sind, siehe URL: http://www.kobv.de/kobv/verbund/statuten/.    

OPUS 4: neue Instanz für den SFB Transregio 154

Der Dokumentserver des Sonderforschungsbereichs Transregio 154 ist am 18. Januar 2016 als OPUS 4-Neukunde mit einer Instanz live gegangen und seither für jeden Interessierten erreichbar unter https://opus4.kobv.de/opus4-trr154/home. Der Sonderforschungsbereich Transregio 154 beschäftigt sich mit dem in der Öffentlichkeit stark diskutierten Thema Energiewende und und in diesem Zusammenhang mit Fragen zu einer effizienten Gasversorgung. Ziel des TRR 154 ist es, Antworten auf diverse Herausforderungen der(…)

digiS veröffentlicht Förderprojekte 2016

14 Digitalisierungsprojekte werden 2016 von der Kulturverwaltung des Berliner Senats gefördert. Das Förderprogramm Digitalisierung fördert hierbei spartenübergreifend die Digitalisierung von Objekten aus verschiedenen Kulturerbeeinrichtungen (Archive, Bibliotheken, Museen, Gedenkstätten etc.) mit Sitz in Berlin. Als Gesamtbudget stehen dieses Jahr ca. 400.000,00 € Projektmittel zur Verfügung. Die geförderten Projekte sind in insgesamt 13 Einrichtungen angesiedelt. Eine Projektförderung erhalten  – Berlinische Galerie, FHXB(…)

KOBV-Newsletter, Ausgabe 42, erschienen

Die 42. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Nov./Dez.  2015, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/01/KOBV_Newsletter_42_2015.pdf. Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie in 2-monatlichem Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, Neue Mitglieder, Publikationen … Hinweis: Ab dem Jahr 2016 wird der KOBV-Newsletter(…)

Neu: Teambilder auf www.kobv.de

Im Zuge der neuen, modernen Gesamtgestaltung von KOBV-Homepage und anderen Materialien des Verbundes sollte auch die KOBV-Teamseite in neuem Design erstrahlen. Dafür haben wir mit dem Fotostudio-Ludwig, www.fotostudio-ludwig.de, zusammengearbeitet und schöne Portrait- sowie Gruppenbilder anfertigen lassen. Seit heute finden Sie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KOBV-Zentrale mit einem persönlichen Bild und ihrem Aufgabenbereich unter der Seite → http://www.kobv.de/kobv/kobv-zentrale/team/.

Projektende „Neues KOBV-Portal 2.0“

Verfügbar, mobil und barrierefrei – komplett grunderneuertes KOBV-Portal Im Rahmen des beantragten EFRE-Projektes „KOBV-Portal 2.0“ des Landes Berlin erfolgte vom 01. Januar 2013 bis zum 30. September 2015 eine vollständige Neuentwicklung des KOBV-Portals. Das Projekt wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) gefördert. Ziel war die IT-technische Erweiterung und Grunderneuerung des KOBV-Portals. Anlass dafür waren die Klagen(…)

Offizieller Projektstart „DeepGreen“

Das DFG-Projekt DeepGreen unterstützt die Umsetzung von Open-Access-Rechten in Allianz- und Nationallizenzen Die „Open Access Transformation“ in Deutschland voranzutreiben ist das Ziel einer gleichnamigen Förderlinie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Eines der im Juli 2015 bewilligten Projekte dieser Förderlinie ist „DeepGreen“. Das Projekt DeepGreen will wissenschaftliche Veröffentlichungen, die lizenzrechtlich nach Embargofristen frei zugänglich gemacht werden dürfen, in den(…)

Neues Standardleistungsverzeichnis ab 2016

Ab dem 1. Januar 2016 gilt ein neues Standardleistungsverzeichnis für den KOBV. Zu bekannten Services kommen – bei gleichbleibenden Beiträgen – neue hinzu. KOBV-Mitglieder erhöhen die Sichtbarkeit und den Radius ihrer Bibliothek, indem die Bestände über das KOBV-Portal sowohl regional als auch national verbreitet werden. Der KOBV bleibt regionaler Dienstleister für die Fernleihe und kümmert sich mit(…)

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016

    2015 war es in der KOBV-Verbundzentrale Zeit für eine äußerliche Veränderung: Neue Kleider und neue Farben mussten her. Nicht nur die neu gestaltete KOBV-Webseite ist bunter, fröhlicher und weniger textlastig – auch das neu gelaunchte KOBV-Portal, der KOBV-Jahresbericht sowie Newsletter, Berichte und Flyer erscheinen in neuem Gewand. Die KOBV-Verbundzentrale und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen allen KOBV-Mitgliedsbibliotheken, den Berliner und Brandenburger Nutzerinnen und(…)

Das neue KOBV-Portal barrierefrei (Release 2.1)

Am 07. Dezember 2015 ist die Version 2.1 des neuen KOBV-Portals freigeschaltet worden. Dieses Release steht ganz im Zeichen der Barrierefreiheit. Ab sofort können Sie den Kontrast und die Schriftgröße ändern. Zudem sind kleinere Verbesserungen in der Darstellung und Usability der Merkliste umgesetzt worden. 2016 erfolgen im neuen KOBV-Portal noch die Freischaltung des gemeinsamen Verbündeindex(…)

KOBV-Newsletter, Ausgabe 41, erschienen

Die 41. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Sept./Okt.  2015, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2015/11/KOBV_Newsletter_41_2015.pdf. Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie in 2-monatlichem Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, Neue Mitglieder, Publikationen … Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter Sie(…)

Open-Access-Strategie Berlin verabschiedet

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat am 13. Oktober 2015 eine Open-Access-Strategie für Berlin beschlossen. Berlin will zukünftig den freien Zugang zu digitalen Wissensressourcen deutlich ausbauen und schließt sich damit entsprechenden nationalen und internationalen Initiativen an. Die Strategie ist in einem Schlussbericht an das Abgeordnetenhaus veröffentlicht worden: http://www.parlament-berlin.de/ados/17/IIIPlen/vorgang/d17-2512.pdf. Das der Entscheidung zugrundeliegende Strategiepapier wurde in einer Berliner(…)

Workshop zu Creative Commons Lizenzen – ©©change your mind

Bereits zweimal waren Dr. Paul Klimpel und John H. Weitzmann von iRights im Zuse-Institut Berlin zu Gast, die sehr informativ und ausführlich zu rechtlichen Aspekten bei Digitalisierungsprojekten Stellung genommen haben. Am 30.11.2015 soll nun mit einem Workshop zu den Creative-Commons-Lizenzen ein neues Format näher betrachtet werden. Ellen Euler von der DDB und Barbara Fischer von Wikimedia Deutschland haben das Rollenspiel „©©change(…)

Studie zur Verwendung von mobilen Apps in Bibliotheken veröffentlicht

Wir leben in einem digitalen Informationszeitalter, unsere Welt ist geprägt von Bits und Bytes. Unser Alltag wird dabei zunehmend von mobilen technischen Hilfsmitteln bestimmt, das Smartphone ist aus dem alltäglichen und auch dem beruflichen Leben kaum mehr wegzudenken. Für jeden Bedarf gibt es mittlerweile kleine mobile Applikationen (Apps), die das Leben erleichtern sollen. Dieser digitale Wandel beeinflusst(…)

Open-Source-Tool RVK-Visual zur Visualisierung von Content in Bibliothekskatalogen veröffentlicht

RVK-Visual ist ein Open-Source-Tool, basierend auf JavaScript, zur textlichen Visualisierung von RVK-Notationen im Bibliothekskatalog. Das Tool entstand im Zuge der seit 2007 bestehenden Entwicklungspartnerschaft zwischen dem Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und dem Kooperativem Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV). RVK-Visual wurde zur freien Nachnutzung bereitgestellt unter der Lizenz MIT in der Version 1.0 unter https://github.com/bvb-kobv-allianz/RVK-VISUAL. Neben dem Sourcecode finden Sie dort eine kurze Dokumentation zum Projekt.(…)

Open-Source-Programm MARCEL zur Analyse von Katalogdaten veröffentlicht

MARCEL ist ein Java-gestütztes Open-Source-Tool zur automatischen Daten- und Fehleranalyse von Bibliothekskatalogen basierend auf dem MARC21-Datenaustauschformat. Das Tool wurde im Zuge der seit 2007 bestehenden Entwicklungspartnerschaft zwischen dem Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und dem Kooperativem Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV) konzipiert und umgesetzt. MARCEL wird zur freien Nachnutzung bereitgestellt, aktuell in der Version 0.9 unter https://github.com/bvb-kobv-allianz/MARCEL. Neben dem Sourcecode finden Sie dort eine kurze Dokumentation zum(…)

Release 2.0: Das neue KOBV-Portal jetzt für RDA vorbereitet

Am 16. September 2015 ist die Version 2.0 des neuen KOBV-Portals frei geschaltet worden. Für diesen Release sind vor allem Arbeiten am Backend des neuen KOBV-Portals und die Umstellung des Systems auf Lieferungen von Titeln, die schon nach dem neuen Katalogisierungsregelwerk RDA („Resource Description and Access“) erfasst wurden, erfolgt. Außerdem sind die Bestände weiterer Bibliotheken nun im neuen KOBV-Portal sichtbar.(…)

Förderprogramm zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes Berlin 2016 ausgeschrieben

Das landesweite Förderprogramm zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes ist veröffentlicht. Die Kulturverwaltung des Berliner Senats vergibt für das Jahr 2016 vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel wiederum ca. 400.000,00 € Projektmittel für die Digitalisierung des Berliner Kulturerbes. Berliner Kulturinstitutionen können sich mit einem Digitalisierungsprojekt um diese Fördermittel bewerben. Auf der Website der Servicestelle(…)

KOBV-Newsletter, Ausgabe 40, erschienen

Die 40. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Juli/August 2015, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2015/09/KOBV_Newsletter_40_2015.pdf. Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie in 2-monatlichem Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, Neue Mitglieder, Publikationen … Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter Sie(…)

„kulturgut digital“ – digiS-Jahresveranstaltung am 16.10.2015

Daten über Daten – wie geht es weiter? Kulturerbeinstitutionen sollen aktive Gestalter ihrer digitalen Praxis werden. War beim Start des Förderprogramms Digitalisierung 2012 die digitale Strategie oft nur eine vage Idee bei unseren Projektpartnern, haben diese inzwischen erste Erfahrungen im Bereich einer nachhaltigen Digitalisierung sammeln können. Nach vier Förderzeiträumen, einem Programm aus dem EFRE-Fonds, zwei Hackathons(…)

Wartungstag am ZIB abgeschlossen

Die Arbeiten am ZIB-Wartungstag (25.08.2015) wurden erfolgreich abgeschlossen. Alle KOBV-Dienste sind wieder in Betrieb. Fehlermeldungen schicken Sie bitte an die KOBV-Hotline: kobv-zt@zib.de. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Wartungstag am ZIB, 25. August 2015

Am Zuse-Institut Berlin findet eine jährliche Wartung der betriebstechnischen Anlagen des Instituts statt. Dieses Jahr fällt dieser Wartungstag auf den 25. August 2015. Dadurch bedingt müssen u.a. die zentrale Hochspannungsversorgung abgeschaltet werden. Damit ist das ZIB zeitweise ganz oder teilweise ohne Strom. Wir werden diesen Tag auch dazu nutzen Betriebssystempatches etc. einzuspielen. Für die Kunden der KOBV-Zentrale bedeutet dies, dass innerhalb eines Zeitraums von(…)

Erstes OPUS 4-Repositorium mit dem „DINI-Zertifikat 2013“ ausgezeichnet

Das Onlinepublikationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – OPUS FAU – ist seit heute (22. Juli 2015) besonders ausgezeichnet: Dem Repositorium wurde das „DINI-Zertifikat 2013 für Open-Access-Repositorien und -Publikationsservices“ verliehen. Mit dem DINI-Zertifikat erhält ein Repositorium ein weithin anerkanntes Gütesiegel, das die Qualität des Dienstes gegenüber Autoren, Nutzern, Geldgebern und der Leitung der zertifizierten Einrichtung deutlich erkennbar werden lässt. Es signalisiert auch, dass festgelegte Maßstäbe, Richtlinien und Empfehlungen (Best Practices) der Open(…)

KOBV-Newsletter, Ausgabe 39, erschienen

Die 39. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Mai/Juni 2015, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: https://www.kobv.de/wp-content/uploads/2015/07/KOBV_Newsletter_39_2015.pdf. Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie in 2-monatlichem Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, Neue Mitglieder, Publikationen … Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter Sie können den(…)

OPUS-Server am 08. und 09. Juli 2015 nicht erreichbar

Der OPUS-Dienst steht wegen Systemarbeiten am 08.07. und 09.07.2015 nicht zur Verfügung!!! Aufgrund des Umzugs des OPUS-Dienstes auf eine neue Hardware sowie die Aktualisierung des Betriebssystems, sind die OPUS-Server und damit alle vom KOBV betreuten OPUS 3- und OPUS 4-Instanzen für zwei Werktage nicht erreichbar. Sobald der Dienst wieder zur Verfügung steht, werden die Bibliotheken bzw.(…)

Release 1.4: Das neue KOBV-Portal jetzt mit mobiler Version

Am 01. Juli 2015 ist die Version 1.4 des neuen KOBV-Portals frei geschaltet worden. Mit dieser Version hat das KOBV-Portal eine mobile Version erhalten. Wir wünschen viel Spaß beim Suchen und Finden überall mit allen Geräten. Einige weitere Neuerungen sind ebenfalls online: Im Reiter „Online-Artikel“ (externer Index Primo Central) können neben freien Ressourcen nun auch Online-Ressourcen gefunden werden,(…)

BBAW ist auf OPUS 4-Dokumentenserver migriert

Der KOBV-Hosting-Kunde „Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften“ (BBAW) ist erfolgreich von OPUS 3 nach OPUS 4 migriert und (weiterhin) erreichbar unter http://edoc.bbaw.de/home. Die Instanz enthält bereits 2.348 Dokumente. Damit werden nun insgesamt 33 OPUS 4-Instanzen im KOBV gehostet, siehe → Referenzen des OPUS 4 Hosting-Services.

13. KOBV-Forum 2015: Anmeldung nur noch für kurze Zeit möglich!

Das KOBV-Forum stellt aktuelle Themen in den Fokus und berichtet über wichtige Ereignisse und Projekte, die den Verbund und seine Bibliotheken bewegen. 2015 werden unter dem Motto Rückblick – Augenblick – Weitblick am 29. Juni 2015 von 10.00 bis 17.00 Uhr die Türen für alle Interessierten offen stehen. Herzlich laden wir Sie dazu ein. Anmelden können Sie sich noch bis Mittwoch, 24.06.2015! Das diesjährige Programm finden(…)

Coding da Vinci – Preisverleihung am 05. Juli 2015

Der 10-wöchige Kultur-Hackathon Coding da Vinci findet 2015 bereits zum zweiten Mal statt. Aus insgesamt 47 offenen Kulturdatensets entstanden während der Auftaktveranstaltung am 25./26. April 2015 gut 30 Projektskizzen (zu finden auf dem CdV-Hackdash). Welche dieser Projekte am 5. Juli 2015 die Ziellinie bei der öffentlichen Projektpräsentation und Preisverleihung überschreiten werden, ist (noch) nicht bekannt. Wohl aber, dass es diese Preiskategorien(…)

KOBV-Jahresbericht 2013-2014 erschienen

jetzt auch online Rechtzeitig zum 104. Bibliothekartag ist der Jahresbericht der KOBV-Zentrale für die Jahre 2013-2014 erschienen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedsbibliotheken werfen wir darin einen Blick zurück auf die vergangenen zwei Jahre, auf wichtige Ereignisse und Projekte, auf Kooperationen und Die ersten Exemplare konnten bereits interessierten Besuchern überreicht werden. Auch die Versendung an die einzelnen Mitgliedsbibliotheken und Kooperationspartner des(…)

ZIB-Bibliothek im neuen KOBV-Portal recherchierbar

Seit dem 02. Juni 2015 sind die Bibliotheksbestände des Konrad-Zuse-Zentrums für Informationstechnik Berlin (ZIB) im KOBV-Portal recherchierbar. Das Portal soll eine regional umfassende Sicht auf die Bestände der Berliner und Brandenburger Bibliotheken bieten. Diesem Ziel kommt die KOBV-Zentrale Schritt für Schritt näher: Mittlerweile werden 53 Bibliotheken mit ihren Beständen im KOBV-Portal nachgewiesen. Recherchieren Sie hier: http://portal.kobv.de/

Filmuniversität Babelsberg auf OPUS 4 migriert

Die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf ist mit ihren bestehenden Daten von OPUS 3 auf OPUS 4 migriert. Die Instanz ging heute (02. Juni 2015) in Produktion: https://opus4.kobv.de/opus4-filmuniversitaet/home. Damit werden nun insgesamt 32 OPUS 4-Instanzen im KOBV gehostet. Darüber hinaus betreut der KOBV noch 2 OPUS 3-Instanz, die ebenfalls auf die OPUS 4-Version migrieren sollen (siehe → Referenzen des OPUS 4 Hosting-Services). Auch außerhalb des(…)

13. KOBV-Forum 2015

Seit mittlerweile 13 Jahren stellt die KOBV-Zentrale jedes Jahr auf dem KOBV-Forum aktuelle Themen in den Fokus und berichtet über wichtige Ereignisse und Projekte, die den Verbund und seine Bibliotheken bewegen. Auch 2015 werden unter dem Motto Rückblick – Augenblick – Weitblick am 29. Juni 2015 von 10.00 bis 17.00 Uhr die Türen für alle Interessierten offen stehen. Herzlich laden(…)

KOBV-Zentrale auf dem Bibliothekartag 2015

Auch 2015 nutzt die KOBV-Zentrale die Möglichkeit, sich auf dem 104. Bibliothekartag zu präsentieren. Vom 26. bis 29. Mai 2015 sind wir mit Vorträgen, Workshops und Posterpräsentationen präsent. Mehr Informationen zu unseren Programmpunkten finden Sie unter → Bibliothekartag 2015. Für Informationen zur Verbundsarbeit, bei Nachfragen zu aktuellen Projekten, oder für eine fachliche Beratung heißen Sie die KOBV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter herzlich am Messestand(…)

KOBV-Newsletter, Ausgabe 38, erschienen

Die 38. Ausgabe des KOBV-Newsletter, März/April 2015, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: https://www.kobv.de/wp-content/uploads/2015/05/KOBV_Newsletter_38_2015.pdf. Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie in 2-monatlichem Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, Neue Mitglieder, Publikationen … Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter Sie können(…)

52 Bibliotheken präsentieren sich im neuen KOBV-Portal

Das neue KOBV-Portal soll die Bestände aller Berliner und Brandenburger Bibliotheken regional präsentieren. Diesem Ziel kommt die KOBV-Zentrale Schritt für Schritt näher: Mit den seit 15. Mai 2015 integrierten Daten der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V. sind nun die Bestände von 52 Bibliotheken im KOBV-Portal nachgewiesen. Recherchieren Sie hier: http://portal.kobv.de/

„Müncheberg ZALF“ ist seit heute im KOBV-Portal sichtbar

Mit dem KOBV-Portal will der KOBV das Ziel, alle Berliner und Brandenburger „Bibliotheken zusammen regional sehen“ und ihre Bestände nachweisen zu können, in die Realität umsetzen. Seit heute ist das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) mit Sitz in Müncheberg als 51. Bibliothek im KOBV-Portal mit einem Großteil seiner Beständen sichtbar und recherchierbar. Probieren Sie es gleich aus: http://portal.kobv.de/

Alles Neu! Der KOBV ist mit neuer Homepage online

Wir freuen uns, Ihnen den Internetauftritt des KOBV mit neuem Design präsentieren zu können. Die Seite ist jetzt übersichtlich, benutzerfreundlich und modern. Sie finden nun die Services und alle weiteren Informationen rund um den Verbund schnell und komfortabel, auch über Smartphone oder Tablet. Außerdem ist ein direkter Sucheinstieg in das KOBV-Portal auf der Startseite möglich.(…)

BIB erfolgreich auf OPUS 4 migriert

Der OPUS-Hosting-Kunde „Berufsverband Information Bibliothek e. V.“  (BIB) ist erfolgreich von OPUS 3 nach OPUS 4 migriert und bereits seit dem 26. März 2015 produktiv zu finden unter: https://opus4.kobv.de/opus4-bib-info/home. Die Instanz enthält bereits 1621 Dokumente, die aus OPUS 3 migriert wurden. Nun wird intensiv daran gearbeitet, die Datensätze für alle Vorträge beim Nürnberger Bibliothekartag zu importieren. Die Open-Source-Repository-Software OPUS 4(…)

Neues KOBV-Mitglied „BAU International“

Seit dem 1. April 2015 ist die Bibliothek der privaten Hochschule BAU International Berlin Mitglied im KOBV. Die erst 2014 gegründete Universitätsbibliothek befindet sich noch im Aufbau. Sie dient in erster Linie als Informationszentrum für die StudentInnen und das Personal der Hochschule. Der Bestand umfasst Medien zur städtischen (Berlin), deutschen und europäischen Kultur, Gesellschaft, Geschichte und Politik sowie benötigte Lehrmaterialien für die angebotenen Studiengänge und(…)

Release 1.3: Neue Version des KOBV-Portals startet am 31. März 2015

Am 31. März 2015 ist das neue KOBV-Portal, Version 1.3, unter http://portal.kobv.de/ erschienen. Seit der letzten Veröffentlichung im Herbst 2014 sind einige neue Features hinzugekommen, unter anderem erstrahlt das Portal nun in einem neuen Design. Mit Einbindung des externen Index Primo Central finden Nutzerinnen und Nutzer unter „Online Artikel“ in einer ersten Version Nachweise zu(…)

digiS-Workshop „Daten über Daten“

Die Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin (digiS) lädt am 29. April 2015 zu einen Workshop zum Thema „Daten über Daten – Metadaten für die Nachnutzung von Kulturdaten oder woher kommt die Langzeitverfügbarkeit?“ ein. Wann und wo? 29.04.2015, 10 – 15 Uhr Zuse-Institut Berlin, Takustr. 7, 14195 Berlin Seminarraum des ZIB, R. 2006 (Eingang Rundbau, EG, links) Kurzfassung Metadaten sind(…)

9. FAK-Konsortialtag am 16. April 2015

Eine Woche nach Ostern, am 16. April 2015, findet der 9. Konsortialtag des Friedrich-Althoff-Konsortium e.V. statt. Die Veranstaltung findet statt von 10 – 16 Uhr an der Universität Potsdam – Campus Griebnitzsee (August-Bebel-Str., 14482 Potsdam, Haus 6, Hörsaal 2 (Lageplan)). Im Fokus stehen die vielfältigen Probleme des täglichen Umgangs mit kostenfrei zugänglichen elektronischen Materialien. Die Anzahl der online verfügbaren Ressourcen nimmt kontinuierlich zu,(…)

KOBV-Newsletter, Ausgabe 37, erschienen

Die 37. Ausgabe des KOBV-Newsletter, Januar/Februar 2015, ist erschienen. Sie finden ihn auf dem KOBV-Webserver unter: https://www.kobv.de/wp-content/uploads/2015/03/KOBV_Newsletter_37_2015.pdf Im KOBV-Newsletter informieren wir Sie in 2-monatlichem Turnus über neue Entwicklungen im KOBV: Neue Features in den Internet-Angeboten und den Services für Bibliotheken, Fortschritt der Projekte, Neue Mitglieder, Publikationen … Alle bisher erschienenen Newsletter finden Sie unter → Publikationen/ Newsletter Sie können(…)

Coding da Vinci 2015 – Anmeldung freigeschaltet

Am 25. und 26. April startet Coding da Vinci 2015! Zum Auftakt des Kultur-Hackathons Coding da Vinci sind alle Kultur-, Technik-, Design- und GamesliebhaberInnen aus ganz Deutschland eingeladen zum Kultur-Hackathon nach Berlin in die Räume der Wikimedia Deutschland ein. Die Anmeldung für interessierte TeilnehmerInnen ist über die Webseite von Coding da Vinci möglich. Dabei ist es nicht zwingend notwendig selbst programmieren zu(…)